Sommerkonzerte

Wir holen international erfolgreiche Ensembles zu uns nach Traunkirchen und Ebensee.

"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten."

Gustav Mahler

Vergangene Konzerte

24.08.2023

Flöten und Klavier

Karin Bonelli

Gudrun Hinze

Christoph Eggner

Klostersaal | Traunkirchen

Foto Karin Bonelli: Andrej Grilc

Foto Gudrun Hinze: Lisa Ossowski

Foto Christoph Eggner: Mischa Nawrata

Die Penthesilea Academy eröffnet ihr Programm 2023 mit einem farbenfrohen Konzert, das Sie querfeldein durch die Flötenliteratur und darüber hinaus führt.
Gudrun Hinze (Solopiccolistin des Gewandhausorchesters zu Leipzig) und Karin Bonelli (Wiener Philharmoniker) sind nicht nur die künstlerischen Leitfiguren der heurigen Kurswoche sondern gestalten gemeinsam mit Christoph Eggner ein abwechslungsreiches Programm rundum die kleine und große Flöte. Neben einer neuen Interpretation des bekannten Rondos für Flöte von Wolfgang Amadeus Mozart, lassen die hochkarätigen MusikerInnen auch seinen Sohn zu „Wort“ kommen, führen Sie weiter zu Franz Schubert, der den Sommer bevorzugt im Salzkammergut verbrachte, hin zu immer neuen Besetzungen und Ausdrucksmöglichkeiten musizieren.

26.08.2023

Plattform

K+K Vienna

Pfarrkirche Traunkirchen

Fotos: Lukas Beck

K+K steht für Kirill Kobantschenko, Primgeiger der Wiener Philharmoniker und Gründer der Plattform. Geprägt von einem weiten musikalischen Horizont, der von Klassik über Jazz bis zu elektronischer Musik reicht, hat er Freunde und Kollegen um sich geschart, die seine Leidenschaft teilen.Sie alle sind bedeutende Vertreter der Musikstadt Wien und des Musiklandes Österreich. K+K versteht sich somit auch als Hommage an die kaiserlich-königliche Musiktradition des Landes. Der Gedanke, das Ensemble als Plattform zu etablieren, steht für den Wunsch nach größtmöglicher künstlerischer Freiheit und für einen kreativen Nährboden, der bei wechselnder Besetzung Überraschendes für den Zuhörer bietet.

Violine - Kirill Kobantchenko
Viola - Aurore Cany
Violoncello - Florian Eggner
Kontrabass - Bartek Sikorki
Akkordeon - Christian Bakanic

02.09.2023

Austrian Brass Consort

Pfarrkirche Traunkirchen

Foto: Doris Ebner

Das Austrian Brass Consort wurde 2017 von einer Gruppe junger Musiker:innen in Wien gegründet, um geistliche und weltliche Vokalliteratur mit Blechblasinstrumenten (neu) zu interpretieren. Damit kehrt das Ensemble zu den Ursprüngen der Instrumentalmusik zurück, als die einzelnen Singstimmen durch Instrumente zuerst verdoppelt und später gänzlich ersetzt wurden. Dass dies mit Blechblasinstrumenten in ihrer heutigen Bauweise musikalisch umgesetzt wird, ist ein Novum. Daher könnte man die Mitglieder des Ensembles auch als Pioniere auf diesem Gebiet bezeichnen. Die Musiker:innen des Austrian Brass Consorts widmen sich der Literatur, arrangieren sie und bringen sie zur Aufführung. Dank der Besetzung von neun Blechbläser:innen und einem Schlagwerker, von der Tuba bis zur Piccolotrompete, ist das Austrian Brass Consort in der Lage, die gesamte Bandbreite der blechbläserischen Klangpalette auszuschöpfen. Die Interpretationen orientieren sich dabei am Klangideal der menschlichen Stimme und der scheinbaren Schwerelosigkeit eines Vokalensembles. Mit dieser Idee konnte das Ensemble von Beginn an das Publikum begeistern und fand regen Zuspruch bei seinen Konzerten. Inspiriert von der Begeisterung an der (Vokal)Musik ist die Mitwirkung im Austrian Brass Consort für die Musiker:innen eine Herzensangelegenheit, um gemeinsam als Freunde auf hohem, professionellem Niveau zu
musizieren.

03.09.2023

Abschlusskonzert

Academy 2023

Pfarrkirche Traunkirchen

Fotos: Markus Kaar

27.08.2022

Vienna Brass Connection

Pfarrkirche Traunkirchen

"Die Vienna Brass Connection ist ein junges Blechbläserensemble der Superlative. Als ich es zum ersten mal hörte, blieb mir der Mund offen und die Ohren staunten nicht schlecht. Man spürt die unglaubliche Energie der jungen Super-Blechbläser! Meine größte Hochachtung!"

Hans Gansch, Trompete

30.08.2022

Philharmonisches Bläserquintett

Pfarrkirche Traunkirchen

Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm bringt dieses außergewöhnliche Ensemble, bestehend aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper, nach Traunkirchen. Christoph Eggner, der mit seinem „Eggner Trio“ auf den Kammermusikbühnen dieser Welt zu Hause ist gestaltet dieses Konzert als zentraler Teil vom Klavier aus.

In der ersten Hälfte werden Sie in eine bunte Welt österreichischer Komponisten eingeladen, während im zweiten Teil der Bogen bis nach Frankreich, zu einem der schillerndsten Kammermusikwerke der Bläserliteratur gespannt wird, dem „Sextett für Bläser und Klavier“ von Françis Poulenc. Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Programm und ein kammermusikalisches Erlebnis auf höchstem Niveau.

 

Karin Bonelli, Flöte

Sebastian Breit, Oboe

Stefan Neubauer, Klarinette

Josef Reif, Horn

Lukas Schmid, Fagott

Christoph Eggner, Klavier

Fotos: Christoph Eggner - MISCHA NAWRATA

Karin Bonelli - Andrej Grilc

Foto: Lukas Beck

04.09.2022

Klangkollektiv Wien

LMS Ebensee

Die Musikerinnen und Musiker des KLANGKOLLEKTIV WIEN verspüren die Notwendigkeit, außerhalb des Musikbetriebs die Werke ihres beruflichen Alltags auf eine andere Art für sich und das Publikum zu interpretieren.
Durch die Zusammenarbeit mit Rémy Ballot, dessen Verständnis von tiefer Kenntnis der Werke und ihrer inneren Logik ausgezeichnet ist, wird die künstlerische Auseinandersetzung neu definiert. Sein Vermögen, die Magie des Zusammenspiels entfalten zu lassen, gibt die Möglichkeit, innere Leidenschaft und Ausdrucksmöglichkeit zu verwirklichen. Diese Verantwortung, die Jeder und Jede spürt, basiert auf einem wechselseitigen Vertrauen, zeichnet den Klangkörper und formt ein neues Orchesterverständnis.

Foto: Lukas Beck

26.06.2022

Faltenradio

Ja, wie es sich für ordentliche Klarinettisten gehört, haben wir Landeier bei der Blasmusik angefangen und ja, der Pfarrer höchstpersönlich hat unser Talent erkannt und uns zum Studium in die große Stadt geschickt und ja, immer wenn wir Heimweh hatten, spielten wir unsere Musik und ja, viele große Werke haben ihren Ursprung in der Volksmusik und ja, man könnte auch sagen, viele schöne Melodien wurden den Landhühnern aus dem Nest gestohlen, und nein, wir hören damit jetzt nicht auf und ja, ganz im Gegenteil.

Alexander Maurer, Alexander Neubauer, Stefan Prommegger, Matthias Schorn

,,

Penthesilea braucht...

...IHRE Unterstützung, um unsere Vision lebendig werden zu lassen.
Werden Sie Teil unserer Community! Mit Ihrer Hilfe ermöglichen Sie es, vielversprechende Talente von heute in neue Sterne am Musikhimmel von morgen zu verwandeln.

Ein großer Dank gilt unseren Sponsoren!

Hauptsponsor 

Oberösterreichische Versicherung - Keine Sorgen
Montana Tech Components
Familie Granser
Hypo Oberösterreich
d.signwerk
Bläserakademie
OÖ Blasmusikverband
Bechstein Centrum Linz
musicainfo
Palfinger
Energie AG Oberösterreich
Palfinger

Folge uns in den Sozialen Medien!

Impressum, AGB & Datenschutzerklärung